Folge 13

Tod am Rosenmontag

 Infos
1. Ausstrahlung Sat.1 22.02.1998, 20:15 Uhr
Länge 90 Minuten
Auf DVD

Ja (Box Staffel 3)  [» direkt zur Box]

Drehort(e)

Bad Tölz, Hotel Kolbergarten

Regie Walter Bannert
Buch Franz Xaver Sengmüller
Kamera Hanus Polak

Besetzung:
Ottfried Fischer (Benno Berghammer), Katerina Jacob (Sabrina Lorenz), Ruth Drexel (Resi Berghammer), Udo Thomer (Anton Pfeiffer), Michael Lerchenberg (Prälat Hinter), Diana Körner (Staatsanwältin Dr. Zirner), Günther Maria Halmer (Notar Schmidseder), Chris Hohenester (Monika Netzthaler), Manuela Denz (Eva Lachner), Werner Asam (Dallinger), Inka Calvi (Tina Gerlinger), Timothy Peach (Tobias Schöpplein), Markus Neumaier (Arnold Netzthaler), Karsten Vogt (Max Roidl), Beatrice Masala (Zigeunerin), Waltraut Borchmann, Edeltraud Schubert (Frau Schöpplein), Gottfried Drexler (Trachtler), Nino Korda jr. (Amtsarzt), Marion Grasell (Arbeitskollegin), Thomas Kress (Arbeitskollege)

Weiterer Stab:
Produzent: Ernst von Theumer jr. Musik: Kristian Schultze Redaktion: Jan Bremme Ton: Thomas Meyer Schnitt: Ingrid Träutlein-Peer Aufnahmeleitung: Robert Müller, Achim Eschke Szenenbild: German Pizzinini Kostüme: Anastasia Kurz

Inhalt

Während dem Rosenmontagsfest kommt es zu einem Mord. In einer vollen Wirtschaft wurde jemand erstochen. Von dem Tatwerkzeug fehlt jedoch jede Spur. Nun muss Benno doch aufs Fest, obwohl er ein Karneval-Hasser ist. Von Sabrina, die nicht genug von solchen Festen bekommen kann, erwartet, verhören sie am nächsten Tag zuerst seine Frau, die nicht mit auf dem Fest war. Schließlich stellt sich heraus, dass sie neben ihrem Ehemann noch zahlreiche Liebhaber hat. Doch also ob dieser eine Fall Benno nicht schon reichen würde, wird ein Steuerberater, der das selbe Kostüm wie das Mordopfer besitzt, erpresst. Da vermutet Benno eine Verwechslung mit dem eigentlichen Opfer. Als dann auch noch Prälat Hinter erpresst wird, wird der Fall für Benno gefährlich ...

Fehler in der Folge

Ziemlich am Anfang, ca. in Minute 1 und 1:30 ist am Faschingsball ein Mann im Froschkostüm zusehn mit Wasserpistole und roter Uhr auf der linken Hand, und in der nächsten Szene, ca. bei minute 2 ist der selbe "Frosch" wieder zusehn als er erst aus Resis Pension zum Ball geht!
(Vielen Dank an Manfred D.)

Der Student Tobias Schöpplein recht das Herbst-Laub zusammen - und das an Fasching.
(Dank an Jutta Binkele)

Auf dem Friedhof wo Frau Lachner mit dem Studenten redet, sieht man das auf einem Grab Heidekraut gepflanzt ist, was es nur im Herbst gibt. Aber der Rosenmontag ist im Februar.
(Vielen Dank an Annett L.)



[Fehler mitteilen]

Sprüche

Staatsanwältin Frau Dr. Zirner: "Herr Berghammer ich hätte gerne, sie würden heute in meiner Haut stecken".
Benno: "Nee Frau Doktor, so viel Haut haben sie ned!"
(Vielen Dank an D. Buechli)

Resi: "Jetz moch mer mal den Reißverschluss zu."
Benno: "Mama, des geht irgenwie ned. Du host zwar immer no a Tallie wie a Reh, aber mägerer bis a ned grod worden."
Resi: "Des muaßt ausgerechnet du sagen! Des Ding hon i doch seit 15 Jahr nimmer angehabt."
Benno: "Jo, dann passt's eh. Kannst mir wenigstens sagn, wo mei Fernsehprogramm ummenand flackt?"
Resi: "Fernsehprogamm? Jetz is Fasching! Einer, der wo jetzt ned aus dem Haus geht, der krieagt nie eine."
Benno: "Mama, eine die an Fasching hergeht, geht erstens 's ganze Jahr her, und zweitens taugt's eh nix."
Resi: "Jetzt mach mer doch amol den Reißverschluss zu."
Benno: "Jetzt is grissen."
Resi: "Und was soll ich jetzt anziehen?"
Benno: "Mama, beim Seniorenball geht's doch eh um nix mehr."
(Dank an Rudi H.)

[Spruch mitteilen]

Wer war der Mörder?

Wenn du wissen willst, wer der Mörder in dieser Folge war, dann klicke einfach hier:
Mörder anzeigen


TV Archiv

Wenn du wissen willst, wann diese Folge bisher im TV ausgestrahlt wurde, dann klicke hier:
zum TV Archiv


Kommentare zur Folge

Eigenen Kommentar schreiben.

Sabine Steinbrenner schrieb am 07.02.2016
Zum Kommentar vom 04.12.2015:
Falsch: Dr. Brettschneider in "Tod aus dem All" wird nicht von Chris Hohenester, sondern von Barbara "Babsi" May gespielt.

Bernhard Funk schrieb am 04.12.2015
Woher kenn ich ...?
Die Schauspielerin Chris Hohenester, die Monika Netzthaler, die untreue Ehefrau des Ermordeten spielt, ist auch in Folge 20: "Tod aus dem All" als Parapsychologin Dr. Katrin Brettschneider zu sehen

Bernhard Funk schrieb am 25.11.2015
Der Schauspieler Werner Asam, Darsteller des Dallingers, Cowboy auf dem Faschingsball und im E-Werk Kollege des Ermordeten, spielt in Folge: 1 "Das Amigo Komplott" den Bauern Göbel, der vom Landrat Wallner mit der Genehmigung für eine "Western Town" bestochen wird

Bernhard Funk schrieb am 25.11.2015
Woher kenn ich ...?
Der Schauspieler Gottfried Drexler, Darsteller des Mannes, der eine Anzeige macht, weil seine Krawatte abgeschnitten wurde, ist in weiteren 4 Folgen dabei:
In Folge 11 "Leiche dringend gesucht" als Bauunternehmer Jäckel, der an den illegalen Preisabsprachen beteiligt ist.
In Folge: 16 "Mord im Irrenhaus" spielt er den Pensionsgast, der seinen Kalbsnierenbraten selbst aufwärmen muß, weil Resi verschwunden ist.
In Folge: 24 "Treibjagd" stellt er den Staatsskretär Dr. Edenhofer, Ministerialdirigent im bayerischen Forstministerium, dar.
In Folge: 25 "Eine tödliche Affäre" hat er als Hr. Springer, der in Agatha Christies "Mord im Pfarrhaus" den Dr. Haycock spielt und von Resi Mr. Hickhack genannt wird, seinen längsten Auftritt

Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 19.12.2015.

zurück



     Für Irrtümer keine Haftung. Alle Angaben ohne Gewähr.