Folge 26

Schöne heile Welt

 Infos
1. Ausstrahlung Sat.1 26.04.2000, 21:15 Uhr
Länge 90 Minuten
Auf DVD

Ja (Box Staffel 4 + 5)  [» direkt zur Box]

Drehort(e)

Bad Tölz, Berg (Bootswerft)

Regie Jörg Grünler
Buch Ralph Werner
Kamera Otto Kirchhoff

Besetzung:
Ottfried Fischer (Benno Berghammer), Ruth Drexel (Resi Berghammer), Katerina Jacob (Sabrina Lorenz), Hanno Pöschl (Toni Gordon), Michael Grimm (Reporter Götz), Sissy Höfferer (Susanne Hödlmoser), Eva Meier (Kathrin Hödlmoser), Jürgen Schmidt (Georg Forster), Gregor Bloéb (Max Unger), Katharina Klaffs (Franziska Schmirl), Christian Lerch (Hans Ruprecht)

Weiterer Stab:
Produzent: Ernst von Theumer jr. Musik: Kristian Schultze Redaktion: Jan Bremme Ton: Quirin Böhm Schnitt: Ingrid Träutlein-Peer Aufnahmeleitung: Robert Müller, Achim Eschke Szenenbild: German Pizzinini Kostüme: Lola Butkus-Ott

Inhalt

Bad Tölz und vor allem Resi sind im Schlagerfieber: Der einheimische Schlagerstar Toni Gordon, auch bekannt aus dem Fernsehen, gibt ein Konzert in Tölz - und Mama Resi kann dort natürlich nicht fehlen. Als sie versucht ein Autogramm von ihrem Idol zu bekommen und dazu in seine Garderobe eindringt, bekommt sie einen deftigen Schlag auf den Hinterkopf und ist sofort Bewusstlos. Schlagersstar Gordon befindet sich ebenfalls in der Garderobe, allerdings tot, doch das hat Resi gar nicht mitbekommen. Als Benno besorgt am Tatort eintrifft ist Resi jedoch schon wieder munter und erklärt Benno schon direkt, wie er den Fall zu lösen hat. Schon bei den ersten Befragungen innerhalb der Band stellen Benno Sabrina fest, dass ihr Mordopfer wohl mehr Feinde als Freunde hatte. Auch seine Ehefrau zeigt sich nicht wirklich schockiert über den Verlust ihres Mannes. Traurig aber wahr: in diesem Fall ist Mama Resi die einzigste Zeugin und das nutzt sie aus, vor allem als ihr ein Zeitungsreporter eine Menge Geld für ein Interview anbietet. Sehr zum Ärger von Benno, denn nun stehen alle Informationen, die es zu dem Fall gibt, für jedermann in der Zeitung. Doch als eine der beiden Töchter des Mordopfers Selbstmord begehen wollte, kommt die Lösung des Falls immer näher ... und findet zum Schluss wieder eine schockierende Wendung.

Fehler in der Folge

Während Benno und Sabrina die Leiche am Tatort sehen und die Kamera auf Tony geht, sieht man, wie sich die Augen auf und abbewegen.


2 Schnitt Fehler
In der Frühstückszene packt Sabrina Aufschnitt Packungen aus der Tüte man sieht Benno zur Brezel greifen dann das Messer, von hinten greift er ohne Messer zum Aufschnitt nächste Sekunde hat er wieder das Messer in der Hand.
Als der Reporter Benno und Sabrina im Krankenhaus anspricht stehen im Hintergrund ein Mann und eine Frau, das Bild springt immer zwischen Benno und Sabrina und dem Reporter hin und her und mal ist der Schalter leer und plötzlich stehen wieder der Mann und die Frau da und wieder verschwinden sie aus Heiteren Himmel!
(Dank an Tobias Frey)

[Fehler mitteilen]

Sprüche

Resi beschwert sich, dass Benno "nur noch Mörder und Verbrecher im Kopf hat".
Darauf Benno von der Hintergrundmusik genervt:
"Das wahre Verbrechen verübt die Volksmusik am Gehörgang der Menschheit !"
(Dank an Alfred)

Journalist Götz: "Herr Hauptkommissar?"
Benno: "Ja!"
Götz: "Götz, Tölzer Kurier. Sie kennen mich ja oder?"
Benno Berghammer: "Ja ich kenn sie! Sie sind vorgeschlagen für den Nobelpreis für Dichtung!"
(Dank an Florian Z.)

Resi (über Toni Gordon): "Der hat's wenigstens zu was gebracht."
Benno: "Mama, was soll jetzt des wieder heißen? Wärs dir lieber, ich wär a Herzbuben-Duo geworden?"
(Dank an R. Sommer)

[Spruch mitteilen]

Woher kenn ich ...?

Toni Gordon
Toni Gordon wird gespielt von Hanno Pöschl, dieser hat auch in der späteren Folge "Wiener Brut" eine Rolle.

Wer war der Mörder?

Wenn du wissen willst, wer der Mörder in dieser Folge war, dann klicke einfach hier:
Mörder anzeigen


TV Archiv

Wenn du wissen willst, wann diese Folge bisher im TV ausgestrahlt wurde, dann klicke hier:
zum TV Archiv


Kommentare zur Folge

Eigenen Kommentar schreiben.

Bernhard Funk schrieb am 08.11.2015
5:30 - Hans Ruprecht, Mitarbeiter einer Bootswerft, macht das Segelboot von Kathrin Hödlmoser mit einem völlig unseemännischen Knoten fest. Richtig wäre ein
Webeleinstek, ein Palstek oder ein Rundtörn mit zwei halben Schlägen

Bernhard Funk schrieb am 08.11.2015
Die Bootswwerft, auf der Hans Ruprecht, der Freund von Kathrin Hödlmoser arbeitet (48:15), ist die Ernst Simmerding GmbH & Co.KG, Parkweg 9,82335 Berg
simmerding.de

Bernhard Funk schrieb am 08.11.2015
Der Schauspieler Gregor Bloéb (Gitarist Max Unger) spielt in Folge 53: Der Zuchtbulle den Josef Schäffermayer
Die Schauspielerin Sissy Höfferer (Susanne Hödlmoser) spielt in Folge: 24 Treibjagd die Anna Mössmer

Admin schrieb am 20.12.2014
Was genau meinst du?

schrieb am 27.11.2014
Er nimmt das Messer doch selbst in die Hand. Bitte um Aufklärung.

schrieb am 27.11.2014
Das mit dem Messer stimmt doch gar nicht kann nichts erkennen

Remigius Geiser schrieb am 16.09.2013
Der Schnulzenspucker "Tony Gordon"
( alias Anton Hödlmoser )
soll angeblich in Tölz auf die Welt gekommen sein.
Offenbar ist er aber in Österreich aufgewachsen,
wie man an seinem Dialekt ganz zweifelsfrei feststellen kann.

In dem ersten Zeitungsartikel,
der angeblich das Interview von der Resi sein soll,
berichtet sie in Wirklichkeit über Unwetterschäden in Italien,
wie jedermann problemlos lesen kann.

Der Musikproduzent Forster wird im Film immer als "Charlie" bezeichnet,
er selbst stellt sich auch so vor,
und auch auf den Firmenschildern vor seinem Tonstudio hat er diesen Vornamen.
In den Credits hier auf der Bullenpage wird ihm aber der Vorname "Georg" verpasst.
Nur an einer einzigen Stelle hier auf der Bullenpage
( ich sage jetzt aber nicht wo ;-)
heißt er korrekt "Charlie".

Hanjo Meier schrieb am 02.08.2012
Benno komentiert das "Special" im 3. mit Toni Gordon Musik Clip:

Das ist ja populaermusikalische Vergewaltigung von Kindern. Da ist ja der Mord gar nix dagegen.

Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 22.03.2015.

zurück



     Für Irrtümer keine Haftung. Alle Angaben ohne Gewähr.