Folge 28

Rote Rosen

 Infos
1. Ausstrahlung Sat.1 27.09.2000, 21:15 Uhr
Länge 90 Minuten
Auf DVD

Ja (Box Staffel 4 + 5)  [» direkt zur Box]

Drehort(e)

Bad Tölz, Spedition Haibel, Gaißach (Kirche)

Jahreszeit Herbst
Regie Jörg Grünler
Buch Jörg Grünler
Kamera Walter Kindler

Besetzung:
Ottfried Fischer (Benno Berghammer), Ruth Drexel (Resi Berghammer), Katerina Jacob (Sabrina Lorenz), Udo Thomer (Anton Pfeiffer), Michael Lerchenberg (Prälat Hinter), Diana Körner (Staatsanwältin Dr. Zirner), Erich Hallhuber (Dr. Vogler), Maren Gingeleit (Alexandra Steffen), Nino Korda jr. (Amtsarzt), Michael Grimm (Redakteur), Sarah Camp (Frau Drächsel), Michou Friesz (Ingrid Keller), Heinz Josef Braun, Jacky Wong

Weiterer Stab:
Produzent: Ernst von Theumer jr. Musik: Kristian Schultze Redaktion: Jan Bremme Ton: Quirin Böhm Schnitt: Susanne Hartmann Aufnahmeleitung: Robert Müller, Achim Eschke Casting: Nicole Fischer Szenenbild: Bernd Grotzke Kostüme: Heidi Wujek (SFK)

Inhalt

In Tölz geht ein Serienvergewaltiger um. Dreimal hat er schon zugeschlagen und jedes Mal ein Strauß Rosen hinterlassen. Das wird Resi langsam zu gefährlich, denn sie fürchtet eines der nächsten Opfer zu sein und nimmt mit weiteren Frauen an einem Selbstverteidigungskurs teil. Unbeachtet dessen suchen Benno und Sabrina zusammen mit ihrer Auszubildenden Alexandra weiter nach dem Frauenschänder und denken schon, einen Verdächtigen gefunden zu haben: Den Frauenarzt Dr. Vogler. Als es dann jedoch das erste Mordopfer gibt, planen Benno, Sabrina und Alexandra dem Täter auf eigene Faust eine Falle zu stellen. Doch das geht gründlich schief und am Ende steht Benno selbst unter Verdacht...

Zusatzinfos

An der Idee und Umsetzung dieser Folge waren auch Michael Lerchenberg und Katerina Jacob beteiligt.

Zum Schluss, wenn Benno und Sabrina auf den Hof der Spedition Haibel kommen, ertönt im Hintergrund die Melodie der Trucker-Serie "Auf Achse" (neuere Staffel). Es handelt sich dabei um das Lied "Life Should Be So Easy" von Mandoki & Kimball.

Fehler in der Folge

In ca. 55ste Minute: Pfeiffer verfolgt Dr. Vogler, der in einem Haus verschwindet. Pfeiffer gibt die Adresse an Benno weiter, worauf ihn Sabrina über Funk auffordert auf's Namensschild an der Türe zu schauen: "I. Keller".
Alexandra, die Auszubildende gibt zur Identifikation aber schon den vollständigen Namen "Keller, Ingrid" in den Computer ein.
(Dank an Martin A.)

Während der Recherche über Dr. Vogler im Büro steht über ihn in seiner Datei im Computer als Geburtsdatum "29.06.1952". Sabrina liest jedoch laut "Ah, sieh an. Geburtsdatum 42 und mir hat er gesagt 55".

Als Benno betrunken in seinem Auto schläft, findet ihn Resi und weckt ihn. Dabei sieht man im Bild, wie Benno seine Augen öffnet und mit dem Kopf nach vorne kommt. Im nächsten Bild liegt er jedoch wieder ganz zurück gelehnt im Sitz und hat die Augen geschlossen. So geht das, je nach Kamera, hin und her.

Sabrina fährt mit Dr. Vogler nach
Hause ! - obwohl ihr Auto vorm Restaurant steht ! Es ist in keiner Folge vorgekommen das Benno den BMW von Sabrina fährt ?!!
(Mitgeteilt von Siegfried H.)

[Fehler mitteilen]

Sprüche

Benno: "Pfeiffer, sann sie Katholisch?"
Pfeiffer: "Na, aus Regnsburg!"

Kommissarin Alexandra Steffen: "Erst die 4 Überfälle, dann der Mord, das ist ganz typisch für solche Leute, das ist die nicht in den Griff zu kriegende sexuelle Energie, die steigt immer höher und..."
Benno: "Kenn i, von meiner Kollegin"
Sabrina: "Witzig"
(Dank an Bernhard Funk)

[Spruch mitteilen]

Wer war der Mörder?

Wenn du wissen willst, wer der Mörder in dieser Folge war, dann klicke einfach hier:
Mörder anzeigen


TV Archiv

Wenn du wissen willst, wann diese Folge bisher im TV ausgestrahlt wurde, dann klicke hier:
zum TV Archiv


Kommentare zur Folge

Eigenen Kommentar schreiben.

Admin schrieb am 15.12.2015
Hallo Lar,

Danke für den Hinweis. Die Kommentare wurden entspr. angepasst.

Lar Hermanns schrieb am 14.12.2015
Sehr intelligent, hier gleich ZWEIMAL den namen des Mörders zu verraten!!!

Bernhard Funk schrieb am 01.12.2015
Woher kenn ich ...?
Herbert Faltermaier wird gespielt von Heinz Josef Braun. Dieser Schauspieler stellt in Folge 65: „Bulle und Bär“ den Tierpräparator Joe Zitzelsberger dar.

Bernhard Funk schrieb am 17.11.2015
Auf dem Gelände der Spedition Haibel wurde auch die Verhaftung des Tatverdächtigen Ralf Schierl durch Pfeiffer in Folge 51 Das Wunder von Wemperding gedreht

Bernhard Funk schrieb am 16.11.2015
Herbert Faltermaier arbeitet als Fahrer für die Spedition Haibel, die es in Tölz wirklich gibt. Die Szenen dort wurden gedreht am Firmensitz Im Farchet 6
83646 Bad Tölz

Bernhard Funk schrieb am 16.11.2015
Die Selbstmordszene der sprechszundenhilfe Ingrid Keller wurde wirklich wie in der Folge im Polizeifunk angegeben auf der Aussichtsplattform (des Damms) des Sylvensteinspeichers gedreht, Koordinaten fürs Navi: 47.585767, 11.548818

Dirk Weiher schrieb am 10.10.2015
Tja, so gehen die Meinungen auseinander, aber auch ich bin der Meinung, dass "Rote Rosen" eine der besten Folgen der gesamten Serie ist.

M. B. schrieb am 12.07.2015
Ganz im Gegenteil, es ist die beste Folge weil sie so anders ist und gut durchdachte Wendungen enthält.

Klaus Rellum schrieb am 27.05.2015
ROTE ROSEN war die bisher (sehe dieser Tage alle Folgen ab Nr.1) schlechteste Folge

Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 23.11.2015.

zurück



     Für Irrtümer keine Haftung. Alle Angaben ohne Gewähr.