Folge 36

Mord mit Applaus

 Infos
1. Ausstrahlung Sat.1 13.02.2002, 21:15 Uhr
Länge 90 Minuten
Auf DVD

Ja (Box Staffel 6, 7 + 8)  [» direkt zur Box]

Drehort(e)

Bad Tölz, Gaißach, Kurhaus Bad Tölz

Jahreszeit Winter
Regie Werner Masten
Buch Franz Xaver Sengmüller
Kamera Philipp Geigel

Besetzung:
Ottfried Fischer (Benno Berghammer), Ruth Drexel (Resi Berghammer), Katerina Jacob (Sabrina Lorenz), Udo Thomer (Anton Pfeiffer), Henry Hübchen (Claus Claasen), Fritz Wepper (Bürgermeister Geisreiter), Marita Marschall (Fr. Dr. Tillmann-Kreuz), Jenny Gröllmann (Hannelore Claasen), Markus Hering (Ralph Liebhardt), Dirk Galuba (Hans Chabowski), Andreas Schwaiger (Tim Beyle), Gabriela Benesch, Simone Heher, Björn Casapietra

Weiterer Stab:
Produzent: Ernst von Theumer jr. Musik: Uli Kümpfel Redaktion: Jan Bremme Ton: Stanislav Litera Schnitt: Michael Breining Aufnahmeleitung: Robert Müller, Achim Eschke Casting: Nicole Fischer Szenenbild: Bernd Grotzke Kostüme: Heidi Wujek SFK

Inhalt

Das Quizfieber hat nun auch Bad Tölz erreicht: Die beliebte Quizsendung »Einer gegen alle« wird in Bad Tölz aufgezeichnet und das Filmteam hat sich in Resi's Pension eingemietet, nur der Moderator der Sendung Claus Claasen hat ein Zimmer im besten Hotel der Stadt genommen. Doch schon am nächsten Tag gibt es eine große Aufregung: Claasen wird tot in seinem Zimmer aufgefunden, zumindest hat dies den Anschein. Doch wenig später stellt sich heraus, dass es bei dem Opfer nicht um Claasen handelt, sondern um ein Teammitglied der Produktion, der den Moderator nur vertreten sollte, falls ihn seine eifersüchtige Ehefrau anruft. Somit steht für alle fest, dass es sich wohl um einen Verwechslungsmord handeln musste und je mehr Benno bei seinen "Filmkollegen" rumstochert, umso findet er heraus, dass alle froh gewesen wären, wenn Claasen wirklich ums Leben gekommen wäre. Demzufolge bekommt Claasen Personenschutz - von Pfeiffer, der schon genug damit zu tun, sich selbst zu schützen. Ein Nachfolger für den Moderator stand auch schon fest: Der Liebhaber von Claasen's Frau. Für Resi hingegen ist jedoch eines schon mal ganz klar: Von den Fernsehleuten kann dies niemand gewesen sein, denn die sind alle viel zu nett. Doch so langsam stellt sich für Benno und Sabrina der Verdacht auf, dass es doch kein Verwechslungsmord gewesen sein könnte...

Zusatzinfos

In dieser Folge sieht man einen Ausschnitt einer anderen Folge des Bullen von Tölz, nämlich als Resi allein in dem Produktionsbüro ist und dort die kleinen Fernseher laufen. Der Ausschnitt stammt aus der Folge "Schöne heile Welt".

Fehler in der Folge

Wo Benno und Sabrina morgens in das Hotel kommen, um die Leiche zu sehen, wird vorerst noch der Bürgermeister interviewt. Im Hintergrund hängt eine Uhr an der Wand und diese zeigt - obwohl es noch am Morgen ist - 13:15 Uhr an.

[Fehler mitteilen]

Wer war der Mörder?

Wenn du wissen willst, wer der Mörder in dieser Folge war, dann klicke einfach hier:
Mörder anzeigen


TV Archiv

Wenn du wissen willst, wann diese Folge bisher im TV ausgestrahlt wurde, dann klicke hier:
zum TV Archiv


Kommentare zur Folge

Eigenen Kommentar schreiben.

Wilfried Scheibl schrieb am 30.09.2017
Herr Geiser, ich frage mich immer wieder, warum Sie diese Serie derart genau analysieren, sie überhaupt anschauen, wenn Ihnen rein garnichts daran zusagt?
Ja, es gibt da und dort Nachlässigkeiten, doch, obwohl ich diese Serie seit der Erstaausstrahlung selten versäume, störte mich ein vielleicht nicht ganz passender Text zu einer Schlagzeile in einer fingierten Zeitung wirklich nicht.
Übrigens, wie Sie in einer anderen Folge kritisieren, daß im Sommer Kastanienbäume blühen, in Wien (und nicht nur dort) steht ein solcher Kastanienbaum. Er blüht immer erst im August und es gibt sogar ein Lied über ihn (Der narrische Kastanienbaum). Sie können gerne in den Johann Strauß Park (ehemals Kaiserpark) gehen und den Baum betrachten. Und vor drei Jahren blühte hier auf 650 m Höhe der Holunder im Oktober.
Passiert beim Käferzählen kein Fehler oder gibt es da keine Kritiker?

Claudia Reifschläger schrieb am 03.12.2016
Hallo Christian Schubert,
die Schauspielerin heißt Susann Hoecke.
Hoffe, Ihnen damit geholfen zu haben.
Liebe Grüße
Claudia

Christian Schubert schrieb am 30.11.2015
Kennt jemand die Schauspielerin, die in der Folge die Kathrin spielt? Das ist die dunkelhaarige hochgewachsene Assistentin im Produktionsbüro die immer im strengen Business-Anzug unterwegs ist.

Bernhard Funk schrieb am 25.11.2015
Dirk Galuba (Regiseur Hans Chabowski, der von Claus Claasen als Chappi verspottet wird), spielt seit 2005 in über 2300 Folgen die Hauptrolle in der ARD-Serie "Sturm der Liebe" als Hotel-Direktor Werner Saalfeld. Seine Serien-Ehefrau Charlotte, die Schauspielerin Mona Seefried, spielt in Folge 31: "Sioux City" die Margret Stadler, 2. Ehefrau des Ermordeten.

Bernhard Funk schrieb am 08.11.2015
Man muß Remigius Geiser Recht geben, der Bezug zwischen Titel und Inhalt ist nicht immer gegeben bzw. an den Haaren herbeigezogen, zB. auch bei "Schonzeit" oder "Die Leonhardifahrer"

Max Mayer schrieb am 31.10.2014
Also ich bin durchaus in der Lage, zu begreifen, warum diese Folge "Mord mit Applaus" heisst. Es erschliesst sich mir nicht, was da aus der Luft gegriffen sein sollte!

Remigius Geiser schrieb am 29.09.2013
In dieser Folge wird uns zweimal ein Artikel im "Tölzer Tagblatt" präsentiert
mit dem Titel "Geisreiter entlässt Umweltreferentin Pögl noch vor deren Ernennung".
Der Artikel handelt jedoch über orthopädisch korrektes Joggen.
Was soll damit erreicht werden ?
Ist denn die gezielte Verwirrung der Zuschauer
ein Bestandteil der Unterhaltungs-Kybernetik dieser Serie ?

Auch den Titel dieser Folge vermag der Zuseher nicht zu deuten.
Bei dem heimlichen Mord um Mitternacht
hat nämlich niemand applaudiert,
auch nicht der Bürgermeister hinter dem Duschvorhang.
Der Titel "Mord mit Applaus" basiert also rein auf Luft !

Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 15.05.2012.

zurück



     Für Irrtümer keine Haftung. Alle Angaben ohne Gewähr.