Folge 44

Strahlende Schönheit

 Infos
1. Ausstrahlung Sat.1 15.10.2003, 21:15 Uhr
Länge 90 Minuten
Auf DVD

Ja (Box Staffel 9+10)  [» direkt zur Box]

Drehort(e)

Bad Tölz

Regie Wolfgang F. Henschel
Buch Doris Jahn
Kamera Thomas Schwan

Besetzung:
Ottfried Fischer (Benno Berghammer), Ruth Drexel (Resi Berghammer), Katerina Jacob (Sabrina Lorenz), Udo Thomer (Anton Pfeiffer), Norbert Heckner (Dr. Sprung), Simon Licht (Dr. Mattel), Stephan Schwartz (Dr. Liebnitz), Jasmin Gerat (Esther Landwehr), Bojana Golenac (Regula Meier), Sabine Vitua (Veronika Meier), Elert Bode (Professor Banninger), Thomas Morris (Rolf Meier), Gesche Tebbenhoff, Madeleine Vester, Martin Horn, Thomas Krohn

Weiterer Stab:
Produzent: Ernst von Theumer jr. Musik: Uli Kümpfel Redaktion: Jan Bremme Ton: Marcus Oelschlegel Schnitt: Michael Breining Aufnahmeleitung: Robert Müller, Achim Eschke Szenenbild: Bernd Grotzke Kostüme: Lola Butkus

Inhalt

Benno ist zu Gast in einer Schönheitsklinik, allerdings rein dienstlich. Im Röntgenraum wurde eine Leiche gefunden, dabei handelt es sich um den bekannten Schönheitschirurg Dr. Mattel. Jemand muss alle Sicherheitsvorkehrungen außer Kraft gesetzt haben und Mattel somit verstahlt haben. Somit steht für Benno fest, dass eigentlich nur Mitarbeiter der Klinik als Tatverdächtige in Betracht kommen. Auffällig ist, dass alle weiblichen Mitarbeiter wohl einer Schönheits-OP unterzogen wurden. Als Feind von Mattel kommt in erster Linie Dr. Liebnitz in Betracht, der ewige Zweite, der immer im Schatten von Mattel stand. Nun, wo Mattel tot ist, wird Liebnitz seinen Platz einnehmen. Aber reicht das schon als Motiv? Benno und Sabrina verfolgen derweil eine ganz andere Richtung und dabei stößt Benno auf ein Produkt seiner Vergangenheit...

Fehler in der Folge

Hier gibt es 3 Ungereimtheiten:
1) Ein "Strahlenschutzanzug" ist nicht nötig: die Röntgenquelle ist elektrisch. Wenn diese abgeschaltet ist, gibt es auch nirgendwo mehr Strahlung und es bleiben auch keine strahlenden Partikel zurück.
2) Selbst wenn, würden diese grünen sog. "CSA" (Chemieschutzanzug, Marke Chempion Elite ET) keinerlei Schutz gegen Röntgenstrahlung bieten. (Maximal Alpha-Strahlung, die tatsächlich aus Partikeln besteht).
3) Bei Minute 18 geht Sabrina mit dem CSA aus dem verseuchten (sog. "schwarzen") Bereich ohne Dekontamination in den sauberen ("weissen") Bereich; ein Polizist ohne besondere Schutzkleidung öffnet ihren CSA. Damit wäre der CSA auch für die Katz.
(Vielen Dank an Stefan C. für den Hinweis)

[Fehler mitteilen]

Sprüche

Sabrina zu Benno, der ihr helfen soll, über eine Mauer zu klettern: "Du könntest mir ja helfen!"
Benno: "Ich bin Beamter und darf net schwer heben!"

[Spruch mitteilen]

Lustiges aus der Folge

Pfeiffer fängt eine Frau auf, die in Ohnmacht gefallen ist. Er ist mit der Situation überfordert und fragt Sabrina, was er nun machen soll.
Daraufhin sagt sie ihm nur "Genießen sie es!"

Wer war der Mörder?

Wenn du wissen willst, wer der Mörder in dieser Folge war, dann klicke einfach hier:
Mörder anzeigen


TV Archiv

Wenn du wissen willst, wann diese Folge bisher im TV ausgestrahlt wurde, dann klicke hier:
zum TV Archiv


Kommentare zur Folge

Eigenen Kommentar schreiben.

Bernhard Funk schrieb am 02.11.2015
Bojana Golenac, die Darstellerin der Regula Meier spielt in Folge 5: Tod am Altar die Iris

Vierlinger Manuel schrieb am 17.10.2013
Ortskundige Münchner wissen das es sich bei der Schönheitsklinik in Wirklichkeit um die Gebäude der Stadtwerke München handelt!

Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 31.03.2016.

zurück



     Für Irrtümer keine Haftung. Alle Angaben ohne Gewähr.