Folge 49

Wenn die Masken fallen

 Infos
1. Ausstrahlung Sat.1 10.11.2004, 21:15 Uhr
Länge 90 Minuten
Auf DVD

Ja (Box Staffel 11+12)  [» direkt zur Box]

Drehort(e)

Bad Tölz, München

Jahreszeit Winter (Schnee)
Regie Wolfgang F. Henschel
Buch Franz Xaver Sengmüller
Kamera Thomas Schwan

Besetzung:
Ottfried Fischer (Benno Berghammer), Ruth Drexel (Resi Berghammer), Katerina Jacob (Sabrina Lorenz), Michael Lerchenberg (Prälat Hinter), Norbert Heckner (Dr. Sprung), Francois Fulton-Smith (Edgar Heilmeyer), Susann Uplegger (Manuela Heilmeyer), Horst Kummeth (Erich Schöppl), Oliver Christian Rudolf (Fred Büscher), Maria Kowalsky (Susanne Büscher), Horst-Günter Marx, Lisa Potthoff, Sarah Jung

Weiterer Stab:
Produzent: Ernst von Theumer jr. Musik: Uli Kümpfel Redaktion: Jan Bremme Ton: Marcus Oelschlegel Schnitt: Michael Breining Aufnahmeleitung: Robert Müller, Achim Eschke Szenenbild: Bernd Grotzke Kostüme: Lola Butkus

Inhalt

Resi beweist mal wieder ihren Sinn für neue Geschäftsideen: Mit dem "Berghammer-Party-Service" riecht sie schon wieder das große Geld - und es geht auch schon gut los, denn zur Eröffnung hat sie gleich zwei Aufträge am selben Abend angenommen. Ganz zum Ärger von Sohn Benno, denn während Resi das eine Essen zum neuen "Club der Freizeitabenteurer" in der 'Villa Safari' ausliefert, muss er die anderen Speisen zum Büffet von Prälat Hinter, der wiederum den "Verein zur Erhaltung der Sauberkeit" ins Leben gerufen hat. Doch damit will sich der Prälat nicht etwa um die Sauberkeit in Bad Tölz kümmern, denn sein Verein ist zur Erhaltung der moralischen Sauberkeit gegründet worden. Denn die beiden Neueröffnungen hängen nämlich in einem direkten Zusammenhang: Der "Freizeitclub für Hobbyabenteurer" ist nichts anderes als ein Swingerclub und Prälat Hinters Verein ist die passende Reaktion darauf. Unterstützt wird er dabei vom neugewählten Landrat und auch vom Landtagsabgeordneten Erich Schöppl.
Doch der erste Auftrag läuft für Resi ganz anders ab als geplant, zwar wird ihre Rechnung direkt Bar bezahlt und auch mit weiteren Aufträgen wird zu rechnen sein, doch zu dem Zeitpunkt weiß Resi noch gar nicht, was genau in diesem neuen Club abläuft. Und dann wird der Club auch noch von maskierten Räubern überfallen - und Resi ist mal wieder mittendrin dabei. Damit aber nicht genug. Ein Gast findet eine weibliche Leiche. Susanne Büscher wurde erwürgt. Für die Betreiber, die den Swingerclub für eine Gruppe anonymer Investoren leitet, ist das eine Katastrophe. Resi ist nicht die Einzige, die mit beiden Vereinen zu tun hatte. Olga Obwaller, die die Leiche entdeckte, ist die Geliebte von Landrat Heilmeyer, dessen Ehefrau aus Rache mit dem Ehepaar Büscher im Club war. Und Landtagsabgeordneter Schöppl wiederum ist einer der Investoren des Clubs. Viel zu tun für Benno und Sabrina. Und um ein Haar passiert ein zweiter Mord...

Zusatzinfos

Dies ist die letzte Folge, bei der Franz Xaver Sengmüller für das Drehbuch zuständig war.

Mir ist aufgefallen dass in Folge 39 (Salzburger Nockerl) die rechte Hand des Chefs des Energy-Drink-Herstellers, Herr Mühlbacher, dieselbe Krawatte trägt wie der Geschäftsführer des neuen Swingerclubs in Folge 49 (Wenn die Masken fallen).
(Dank an T. Gruber)

Sprüche

Nachts klingelt bei Benno das Handy und er erfährt von dem Mord im Swingerclub.
Ganz verschlafen geht er ran und antwortet dann "na, i bin am Rasen mähn".

[Spruch mitteilen]

Wer war der Mörder?

Wenn du wissen willst, wer der Mörder in dieser Folge war, dann klicke einfach hier:
Mörder anzeigen


TV Archiv

Wenn du wissen willst, wann diese Folge bisher im TV ausgestrahlt wurde, dann klicke hier:
zum TV Archiv


Kommentare zur Folge

Eigenen Kommentar schreiben.

Hannes Goldberger schrieb am 13.02.2016
Ob Sabrina im Swingerclub war, wird ja nicht ganz geklärt. Ist bekannt ob Katharina Jacob die ihr ähnelnde Dame gespielt hat?

Bernhard Funk schrieb am 09.12.2015
Woher kenn ich ...?
Der Schauspieler Horst Kummeth, der den CSU-Landtagsabgeordneten Erich Schöppl spielt, ist auch in Folge 32: "Bullenkur" zu sehen. Er spielt darin den Fitnesstrainer Carl Wurzinger

Bernhard Funk schrieb am 18.11.2015
Der hellgrüne Opel Corsa TÖL-FH 28 von Olga Opfala (Sarah Jung) mit den auffälligen Deco-Aufklebern an den Seiten wird in Folge 32 Bullenkur mit dem Kennzeichen TÖL-Z 1030 von Simone Erhard (Julia Dahmen) gefahren

Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 22.03.2015.

zurück



     Für Irrtümer keine Haftung. Alle Angaben ohne Gewähr.