Folge 9

Tod in der Brauerei

 Infos
1. Ausstrahlung Sat.1 16.02.1997, 20:15 Uhr
Länge 90 Minuten
Auf DVD

Ja (Box Staffel 1 + 2)  [» direkt zur Box]

Drehort(e)

Bad Tölz, Holzkirchen (Brauerei), Kloster Benediktbeuern (Braustüberl)

Jahreszeit Frühling
Regie Walter Bannert
Buch Claus-Peter Hant
Kamera Hanus Polack, Manfred Rühmer

Besetzung:
Ottfried Fischer (Benno Berghammer), Katerina Jacob (Sabrina Lorenz), Ruth Drexel (Resi Berghammer), Michael Lerchenberg (Prälat Hinter), Bernd Helfrich (Wegener), Thomas Darchinger (Gustl Bachmaier), Jutta Schuttermaier (Franziska Bachmaier), Rainer Badesow (Bachmaier sen.), Marianne Lindner (Magda Bachmaier), Fred Berhoff (Dr. Dollinger), Stefan Rutz (Kellner)

Weiterer Stab:
Produzent: Ernst von Theumer jr. Musik: Kristian Schultze Redaktion: Annette Esther Bott Ton: Rudolf Hellwig Maske: Britta Kraft, Birgit Hofsommer Aufnahmeleitung: Robert Müller, Achim Eschke Szenenbild: German Pizzinini Kostüme: Anastasia Kurz

Inhalt

Während die zukünftige Braut Franziska Bachmaier vor der Kirche auf ihren künftigen Ehemann wartet, liegt der tot im Bett im Gästezimmer der Brauerei "Tölzer Brauhaus". Er wurde durch Autoabgase vergiftet, welche direkt durch einen Schlauch von einem laufenden Auto in das Zimmer geleitet wurden. Doch Selbstmord scheint unwahrscheinlich, denn der Bräutigam hatte große Pläne für die Zukunft: Zum einen die Hochzeit mit Franziska und zum anderen die Übernahme des "Tölzer Brauhauses". Dem geplanten Schwiegervater Bachmaier sen. käme dies ganzs ganz recht, denn so hätte die Brauerei eine Chance zu überleben, denn der Schwiegersohn hatte große Umbaupläne vorbereitet, von denen die Familie noch nichts wusste. Zwar möchte Franziska Bachmeier die Brauerei nun weiterführen, doch ihre Verwandten sind strikt dagegen, vor allem ihr Bruder Gustl. Als dann noch ein Übernahmeangebot von "Katzenbräu" kommt, wollen alle verkaufen - nur Benno kann sie noch von einem Verkauf zurück halten. Kommissar Berghammer und Kollegin Sabrina knöpfen sich den jungen Bachmeier vor und es stellt sich heraus, dass dieser bereits von Katzenbräu bezahlt wird...

Zusatzinfos

Das Lieblingslied, welches für Ludwig gespielt wird, heißt übrigens "Da kaiser Liabt sei Landl".

Die (alte) Brauerei findet sich in Wirklichkeit in Holzkirchen wieder. Dort ist diese nun im Besitz der Marke "König Ludwig", allerdings wird dort - zumindest in den neuen Gebäuden - auch weiterhin Bier gebraut. Gebraut wird dort z.B. das "König Ludwig hell".

Wenn man jedoch in Holzkirchen den Biergarten sucht, welcher sich in der Serie ja direkt an der Brauerei befindet, so sucht man vergebens. Dieser befindet sich am Kloster in Benediktbeuern.

Ganz am Ende der Folge geht es um das Weißbier "Prälatenweiße"! Man erkennt aber ganz genau dass es sich bei dem gezeigten Bier um ein Helles und nicht um ein Weißbier handelt!
(Dank an Patrick B.)

Fehler in der Folge

Während Benno und Sabrina mit Tobias auf der Hütte des Ermordeten sind und nach außen gehen, hört man noch lauter Knarschgeräusche vom Laufen auf dem Holzdielenboden. Doch alle beteiligten stehen bereits ganz ruhig. Die Geräusche stammen vom Team (Kamera, Ton). Sobald die Kamera ihre Schlussposition erreicht hat, verstummen dann auch die Geräusche.

Während der Serie wird mittendrin und ganz ohne Bezug der Bänker gezeigt, wie er mit einer Broschüre blätternd durch die Bank geht. Da sich jedoch der Dialog werder vorher noch nachher darauf bzw. auf die Bank bezieht liegt hier wohl ein Schnittfehler vor.

Während der Folge erfährt man, dass Franziska Bachmeier bereits im dritten Monat schwanger ist. In der Schlussszene allerdings, als sie frohen Herzens verkündet, dass es mit der Brauerei nun wieder bergauf geht, trinkt sie kräftig von der "Prälaten-Weiße" mit!
(Dank an Carina S.)

[Fehler mitteilen]

Sprüche

Prälat Hinter zu Franziska Bachmeier: "Ach, und noch was. Ich trink so gerne Weißbier."
Franziska Bachmeier: "Dann brauen wir eins und nennen es Prälaten-Weiße."
Sabrina: "DAS ist Bayern!"

Benno: "Pfui Deife, wo isn des fia a Bier?"
Resi: "Katzenbräu."
Benno: "Katzenbräu. Warum kaufstn so an Dreck?"
Resi: "Ja weil ma do wos gwinna ko!"
Benno: "Ah, weil ma do wos gwinna ko. Und desweng soi i so an Scheiß dringa?"

Franziska Bachmeier: "I mecht nur wissen, wer hier alles unter einer Deckn steckt."
Benno: "Ja, de norddeitsche Braumafia!"

Benno zu Resi: "Mit diesem Bier konnst dei Pension glei zur gästefreien Zone erklärn lossn!"

Sabrina: "Hat deine Mutter gerade nachgegeben?"
Benno: "Ja, jetz wirds oid!"
(Dank an O. Zimmermann)

[Spruch mitteilen]

Woher kenn ich ...?

Magda
Magda kennt man auch aus der Folge "Tod im Internat". Dort spielte sie die Schwester vom Pfeiffer, welche ein Hotel besitzt.

Wer war der Mörder?

Wenn du wissen willst, wer der Mörder in dieser Folge war, dann klicke einfach hier:
Mörder anzeigen


TV Archiv

Wenn du wissen willst, wann diese Folge bisher im TV ausgestrahlt wurde, dann klicke hier:
zum TV Archiv


Kommentare zur Folge

Eigenen Kommentar schreiben.

Bernhard Funk schrieb am 07.12.2015
Woher kenn ich ...?
Josef Hannesschläger, der Darsteller des Hopfenbauern Flori, der wegen eines ungedeckten Schecks nicht mehr liefern will, spielt in Folge 8: "Bauernhochzeit" den Bruder des Ermordeten, Karl Hopfner. Er spielt als Kriminalhauptkommissar Korbinian Hofer die Hauüptrolle in der ZDF-Serie "Die Rosenheim-Cops".

Bernhard Funk schrieb am 25.11.2015
In dieser Folge tritt zum ersten mal der großartige Volksschauspieler Bernd Helfrich als Franz Wegener, Bürgermeister von Tölz, auf. Es ist völlig unverständlich und sehr bedauerlich, dass die Drehbuchautoren diesen Urtypen des bayrischen Provinzpolitikers und der Spezlwirtschaft nur noch in Folge 10: "Waidmanns Zank" und Folge: 11 "Leiche dringend gesucht" (da auch als genialer Eishockey-Trainer) auftreten lassen. Erst in Folge 36: "Mord mit Applaus" kommt mit Fritz Wepper als Bürgermeister Geisreiter wieder und letztmalig ein Tölzer Bürgermeister vor

Bernhard Funk schrieb am 17.11.2015
Der Darsteller des Brauereibesitzers Bachmaier sen., heißt nicht, wie oben fälschlich angegeben, Rainer Badesow, sondern Rainer Basedow. Er spielt auch in Folge 3: Unter Freunden den Vorsitzenden des Untersuchungsausschußes in der Steueraffäre Rambold, Gilch

Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 02.05.2017.

zurück



     Für Irrtümer keine Haftung. Alle Angaben ohne Gewähr.